Christopher Hoffmann, craft IT, Foto: craft IT

5 Fragen an Christopher Hoffmann

craft IT, eine Software-Entwicklungsfirma aus Lübeck, ist neues Mitglied beim EnergieCluster Digitales Lübeck. Wir freuen uns sehr und haben den Geschäftsführer zum Interview gebeten: Christopher Hoffmann verrät, wie seine Eltern den Stein ins Rollen brachten und warum Digitalisierung kein Selbstläufer ist.

Lieber Christopher, craft IT. Der Name ist sicher Programm. Was steckt dahinter?

Meine Eltern hatten einen Messdienst: die Jörg Hüner GmbH für Montagen unter anderem von Rauchwarnmeldern und Wasserzählern. 2019 stellte sich die Frage der Nachfolge im Unternehmen. Ich entschied mich, diesen Weg zu verfolgen. Aufgrund fehlender Digitalisierung entstand dabei die Idee zu cape. Meine Mutter sagte: „Mach es doch einfach und guck‘, wohin es führt.“ Das ist bei mir hängen geblieben: Craft IT steht frei übersetzt nicht nur für „Mach es doch einfach“, sondern auch für die Zielgruppen: Wer beim Kunden arbeitet, muss planen, wie er dort möglichst effizient hinkommt.

Und was bietet ihr konkret?

Wir bieten mit cape eine Software für die Planung vom Außendienst: sie kann von jedem Unternehmen genutzt werden, das für seine Arbeit zu einer Adresse fahren muss. Angefangen habe ich mit der Programmierung 2019. Zu dem Zeitpunkt hatte unsere Firma ihren Außendienst noch analog geplant, fehleranfällig und mit viel Papier. Wenn ich der Nachfolger sein wollte, dann mussten wir das irgendwie ändern. Etwas Passendes konnten wir nicht finden.

Die einzige Möglichkeit war daher, eine eigene Software zu entwickeln. Weil ich aus der IT komme, habe ich es schließlich selbst in die Hand genommen. Am Anfang gab es nur die automatische Tagesplanung, heute heißt das Programm cape: create, auto-plan, execute. Cape bietet als Tourenplanungs- und Serviceplattform alles, was man zum Abwickeln von Arbeitsaufträgen benötigt. Man erstellt Tagespläne für den Außendienst in nur wenigen Sekunden: maximale Anzahl Aufträge pro Arbeitstag bei kürzestmöglicher, gefahrener Strecke.

Euer Produkt läuft erfolgreich. Warum?

Wir kommen aus der Welt der Messdienste und konnten 2023, zusammen mit unserem Partner SK-Soft, cape auf der Branchenmesse HeiKo in Kassel präsentieren. Darauf folgte eine Präsentation auf dem hauseigenen Anwendertreffen unseres Partners vor 160 Leuten. Das hat den Stein ins Rollen gebracht: In den ersten Monaten dieses Jahres haben wir mehrere neue Kunden gewonnen. Wir sind erfolgreich, weil viele Branchen generell Nachholbedarfe bei der Digitalisierung haben.

Der Erfolg des Angebots ist sicher auch darin begründet, dass cape so schnell und unkompliziert läuft: Wir können z.B. den kompletten Arbeitsmonat eines Mitarbeiters in knapp fünf Minuten planen. Im Durchschnitt braucht ein Messdienst 109 Minuten, um einen Arbeitstag zu planen. Mit unserer Software machst du die Planung für einen Arbeitstag in durchschnittlich 12 Sekunden.

Ist also die Digitalisierung bei den Messdiensten ein Selbstläufer?

Dort und auch in anderen Branchen nicht. Du musst viele Leute nach wie vor noch überzeugen, dass solche Tools dir das Leben enorm erleichtern können. Es gibt auch Widerstand. Wir hören häufig: „Solange ich noch da bin, ändert sich nichts“. Aber wenn man dieses dicke Brett erst gebohrt hat und verstanden wurde, dass Software nicht einengt oder limitiert, dann überzeugt man die Leute. Das Schwierige ist nicht, eine Software auf die Beine zu stellen, sondern den Leuten beizubringen, dass Software dir die Arbeit bedeutend einfacher machen kann.

Ihr habt euch für eine Mitgliedschaft bei uns entschieden. Warum?

Das gesamte Unternehmen und unser Software-Angebot sind im Grunde entstanden, weil ein gewisser Frust über fehlende Digitalisierung vorhanden war. Ich glaube, wenn wir uns mit Gleichgesinnten vernetzen, können wir gemeinsam eine Menge beim Thema Digitalisierung erreichen.

Und wie lautet deine Vision von einer perfekt vernetzten digitalen Region Lübeck?

In einem Bild: Wie eine Art Schweizer Taschenmesser in Form einer App.

EDGE Digital gibt interaktiven Vortrag zu Social Media und KI-Nutzung

Bünyamin Emre Erdogan & Edgar Paul-Ghazaryan, Gründer EDGE DigitalDas KI-StartUp und neue Mitglied EDGE Digital...

Hanse Innovation Campus Tour Lübeck

Transfer und Transparenz zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sowie weiteren Akteuren stärken – Das gelang bei der Hanse Innovation Campus Tour Lübeck.

Rückblick Lübecker Digitaltage 2024

Verein EnergieCluster Digitales Lübeck blickt auf eine spannende Woche der Lübecker Digitaltage 2024 zurück

Erneut engagierten sich fast 20 Akteure aus der Lübecker Wirtschaft, Wissenschaft sowie dem sozialen Bereich anlässlich des bundesweiten Digitaltages. Das übergeordnete Ziel: Bürger:innen sollen an dem Tag niederschwellig digitale Teilhabe erfahren dürfen.

Lübecker Digitaltage 2024

Sie sind ein etabliertes Format
auch in der Hansestadt Lübeck : Die bundesweiten Digitaltage,
offiziell startend am 1. Juni, bieten in Lübeck auch dieses Jahr wieder ein
abwechslungsreiches Programm. In der kommenden Woche organisieren zahlreiche
Mitglieder des Verein s EnergieCluster Digitales Lübeck zusammen mit weiteren Akteuren
täglich kostenlose Veranstaltungen zu aktuellen digitalen Projekten und Angeboten.

Meine Welt. Fehmarnbelt.

Dieses europäische Bildungsprojekt, das Jugendliche aus Dänemark und Deutschland zusammenbringen soll, ist bislang einzigartig: Über drei Jahre kooperiert die Baltic Schule Lübeck mit dänischen Schüler:innen in interkultureller Begegnung und stärkt den Meinungsaustausch über die Lebenswelten junger Menschen in der Fehmarnbelt-Region.

Herzlich Willkommen, bTrace Tomorrow GmbH + Co. KG!

Die bTrace Tomorrow GmbH + Co. KG,oder kurz bTrace, ist ein Tochterunternehmen der BAADER Global SE und neues Mitglied in unserem Verein EnergieCluster Digitales Lübeck. Wir freuen uns sehr! , ein Lübecker Traditionsunternehmen und Global Player für Lösungen für die Lebensmittelindustrie in unserem Netzwerk begrüßen zu dürfen. 5 Fragen an Dr. Jan Ladiges, Head of Software Engineering and Delivery beiTrace Tomorrow GmbH + Co. KG.

EDGE Digital gibt interaktiven Vortrag zu Social Media und KI-Nutzung

Bünyamin Emre Erdogan & Edgar Paul-Ghazaryan, Gründer EDGE DigitalDas KI-StartUp und neue Mitglied EDGE Digital gab für die AG Kommunikation des EnergieCluster Digitales Lübeck einen...

Hanse Innovation Campus Tour Lübeck

Transfer und Transparenz zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sowie weiteren Akteuren stärken – Das gelang bei der Hanse Innovation Campus Tour Lübeck.

Rückblick Lübecker Digitaltage 2024

Verein EnergieCluster Digitales Lübeck blickt auf eine spannende Woche der Lübecker Digitaltage 2024 zurück

Erneut engagierten sich fast 20 Akteure aus der Lübecker Wirtschaft, Wissenschaft sowie dem sozialen Bereich anlässlich des bundesweiten Digitaltages. Das übergeordnete Ziel: Bürger:innen sollen an dem Tag niederschwellig digitale Teilhabe erfahren dürfen.

Lübecker Digitaltage 2024

Sie sind ein etabliertes Format
auch in der Hansestadt Lübeck : Die bundesweiten Digitaltage,
offiziell startend am 1. Juni, bieten in Lübeck auch dieses Jahr wieder ein
abwechslungsreiches Programm. In der kommenden Woche organisieren zahlreiche
Mitglieder des Verein s EnergieCluster Digitales Lübeck zusammen mit weiteren Akteuren
täglich kostenlose Veranstaltungen zu aktuellen digitalen Projekten und Angeboten.

Meine Welt. Fehmarnbelt.

Dieses europäische Bildungsprojekt, das Jugendliche aus Dänemark und Deutschland zusammenbringen soll, ist bislang einzigartig: Über drei Jahre kooperiert die Baltic Schule Lübeck mit dänischen Schüler:innen in interkultureller Begegnung und stärkt den Meinungsaustausch über die Lebenswelten junger Menschen in der Fehmarnbelt-Region.

Herzlich Willkommen, bTrace Tomorrow GmbH + Co. KG!

Die bTrace Tomorrow GmbH + Co. KG,oder kurz bTrace, ist ein Tochterunternehmen der BAADER Global SE und neues Mitglied in unserem Verein EnergieCluster Digitales Lübeck. Wir freuen uns sehr! , ein Lübecker Traditionsunternehmen und Global Player für Lösungen für die Lebensmittelindustrie in unserem Netzwerk begrüßen zu dürfen. 5 Fragen an Dr. Jan Ladiges, Head of Software Engineering and Delivery beiTrace Tomorrow GmbH + Co. KG.

M
"

Digitaltag Lübeck

Lübecker Digitaltage

EnergieCluster Luebeck ChatGPT

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Stadtbibliothek Lübeck
Hundestraße 5-17
23552 Lübeck