Besuch in der „Geschäftsstelle der Zukunft“ der Sparkasse zu Lübeck AG. Foto: Thomas Waldner, twkom

Das war eine ganz besondere Ausgabe unseres Digitalen Business Lunchs DiBuLu. Unser ECDHL-Mitglied Sparkasse zu Lübeck hatte am 7. März 2023 in seine „Geschäftsstelle der Zukunft“ in die Ziegelstraße eingeladen. Es war die erste Vor-Ort-Ausgabe unseres beliebten Netzwerkevents. Geschäftsstellenleiter Philipp Pluschkat führte hoch motiviert durch die Kundenfiliale, die Beratung in Präsenz und digitale Services gleichermaßen bietet.

Flexible Arbeitsplätze, kein Panzerglas, viele Möglichkeiten für Begegnung und Austausch, aber auch Rückzugsräume für das vertrauliche Geschäftsanliegen. Das bietet die neue Filiale der Sparkasse zu Lübeck in der Ziegelstraße. Die neuen, sehr offenen Räumlichkeiten sind in enger Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden gestaltet worden.

Zentraler Anlaufpunkt ist der „Nachbarschaftstisch“, gleich hinter dem Empfangstresen, wo sich analoge und digitale Welt vereinen. „Hier zeigen wir via Tablet unseren Kund*innen alle digitalen Möglichkeiten des Online-Bankings. Nicht nur seit Corona haben wir unsere digitale Beratung umfassend ausgebaut. Die Korrespondenzen per Messenger, Video-Gespräch, Chat oder E-Mail sind inzwischen in unserem Kund:innengeschäft alltäglich geworden. Mehrere zehntausende Kontakte haben wir über die digitalen Kanäle gezählt“, sagt Philipp Pluschkat. Die digitalen Service für alle Geschäftsstellen der Sparkasse zu Lübeck werden aus dem ersten und zweiten Stock im Digitalcenter über der „Geschäftsstelle der Zukunft“ gesteuert. Wie hoch der Beratungsbedarf ist, belegen die Zahlen. Im Jahr 2021 erreichten den Dialogcenter erstmals über 200.000 Anfragen.

„Uns ist der persönliche Kontakt wichtig. Im Übrigen auch zu den Geschäftskund*innen. Sie haben an der Stadtteilwand in unserer Geschäftsstelle der Zukunft die Möglichkeit sich zu präsentieren“, erläutert Geschäftsstellenleiter Pluschkat.

Digitalisierung als großes Thema bei der Sparkasse zu Lübeck. Und doch – wie schön – sind ein paar Reliquien der analogen Zeit geblieben hat. Das gute, (fast 50 Jahre!) alte Sparkassen-Heft „Knax“ liegt nicht unweit von Tablets und großen Monitoren auf dem Nachbarschaftstisch parat. Nachwievor ein sehr beliebtes Sparkassen-Produkt.

Die Premiere der DIBULU-Vor-Ort-Ausgabe bei der Sparkasse zu Lübeck hat Lust auf mehr gemacht. Eine Einladung von einem ECDHL-Mitglied in sein Unternehmen folgte prompt.

Herzlich Willkommen, bTrace Tomorrow GmbH + Co. KG!

Die bTrace Tomorrow GmbH + Co. KG,oder kurz bTrace, ist ein Tochterunternehmen der BAADER Global SE und neues Mitglied in unserem Verein EnergieCluster Digitales Lübeck. Wir freuen uns sehr! , ein Lübecker Traditionsunternehmen und Global Player für Lösungen für die Lebensmittelindustrie in unserem Netzwerk begrüßen zu dürfen. 5 Fragen an Dr. Jan Ladiges, Head of Software Engineering and Delivery beiTrace Tomorrow GmbH + Co. KG.

Lübeck – Ab jetzt Engagierte Stadt!

Hansestadt Lübeck wird Mitglied im Netzwerk Engagierte Stadt.
Engagierte Städte entstehen dort, wo sich überzeugte Menschen gemeinsam dafür einsetzen, gute Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement und Partizipation vor Ort zu schaffen. Das seit 2015 bestehende bundesweite Netzwerkprogramm Engagierte Stadt unterstützt den Aufbau nachhaltiger Engagementstrukturen in Städten und fördert Kooperationen zwischen Verwaltung, gemeinnützigen Organisationen und Wirtschaft. Im Jahr 2023 hat sich die Hansestadt Lübeck um eine Mitgliedschaft beworben und konnte die Auswahljury der Programmträger auf Anhieb überzeugen.

NACHT(t)SCHICHT Lübeck – Kompetenzspenden für einen guten Zweck

Am Freitag, 15. März hat die Premiere der NACH(t)SCHICHT in der Medienwerkstatt der Stadtwerke Lübeck stattgefunden. Bei der Veranstaltung, die am späten Nachmittag begann und bis in den Abend dauerte, wurde freiwillig und kostenlos digitales Know-how für gemeinnützige Organisationen aus Lübeck zur Verfügung gestellt.

In Gemeinschaft Veränderung gestalten 5 Jahre EnergieCluster Digitales Lübeck

Es beginnt mit einem Momentum von unten: Am 6. und 7. September 2018 finden sich dutzende Programmier:innen, Expert:innen und Interessierte aus der IT-Szene auf Einladung der Stadtwerke Lübeck im Verwaltungsgebäude in der Geniner Straße zusammen, um Ideen und Prototypen für die Entwicklung einer nachhaltigen digitalen Stadt zu entwickeln.

Erste NACH(t)SCHICHT Lübeck am 15.03.2024

Der EnergieCluster Digitales Lübeck und die AG Social Smart City holen das Veranstaltungsformat NACHTSCHICHT am 15. März 2024 nach Lübeck.

Die Idee ist nicht neu, aber genial:
Bei der NACH(t)SCHICHT Lübeck  am 15.03.2024 stellen kreative Privatpersonen ihre digitalen Kompetenzen und ihr Wissen innerhalb von 4 Stunden sozialen Organisationen des ECDHL pro bono zur Verfügung.

Lübecker Digitaltage 2024

Der EnergieCluster Digitales Lübeck plant das fünfte Jahr in Folge in der Hansestadt Lübeck den bundesweiten „Digitaltag“. Dieses Jahr entsteht erneut ein vielfältiges Programm für die „Lübecker Digitaltage“ vom 1. bis 9. Juni. Eingeladen sind alle Akteure aus Stadtverwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Kultur, aktiv daran teilzunehmen.

Herzlich Willkommen, bTrace Tomorrow GmbH + Co. KG!

Die bTrace Tomorrow GmbH + Co. KG,oder kurz bTrace, ist ein Tochterunternehmen der BAADER Global SE und neues Mitglied in unserem Verein EnergieCluster Digitales Lübeck. Wir freuen uns sehr! , ein Lübecker Traditionsunternehmen und Global Player für Lösungen für die Lebensmittelindustrie in unserem Netzwerk begrüßen zu dürfen. 5 Fragen an Dr. Jan Ladiges, Head of Software Engineering and Delivery beiTrace Tomorrow GmbH + Co. KG.

Lübeck – Ab jetzt Engagierte Stadt!

Hansestadt Lübeck wird Mitglied im Netzwerk Engagierte Stadt.
Engagierte Städte entstehen dort, wo sich überzeugte Menschen gemeinsam dafür einsetzen, gute Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement und Partizipation vor Ort zu schaffen. Das seit 2015 bestehende bundesweite Netzwerkprogramm Engagierte Stadt unterstützt den Aufbau nachhaltiger Engagementstrukturen in Städten und fördert Kooperationen zwischen Verwaltung, gemeinnützigen Organisationen und Wirtschaft. Im Jahr 2023 hat sich die Hansestadt Lübeck um eine Mitgliedschaft beworben und konnte die Auswahljury der Programmträger auf Anhieb überzeugen.

NACHT(t)SCHICHT Lübeck – Kompetenzspenden für einen guten Zweck

Am Freitag, 15. März hat die Premiere der NACH(t)SCHICHT in der Medienwerkstatt der Stadtwerke Lübeck stattgefunden. Bei der Veranstaltung, die am späten Nachmittag begann und bis in den Abend dauerte, wurde freiwillig und kostenlos digitales Know-how für gemeinnützige Organisationen aus Lübeck zur Verfügung gestellt.

In Gemeinschaft Veränderung gestalten 5 Jahre EnergieCluster Digitales Lübeck

Es beginnt mit einem Momentum von unten: Am 6. und 7. September 2018 finden sich dutzende Programmier:innen, Expert:innen und Interessierte aus der IT-Szene auf Einladung der Stadtwerke Lübeck im Verwaltungsgebäude in der Geniner Straße zusammen, um Ideen und Prototypen für die Entwicklung einer nachhaltigen digitalen Stadt zu entwickeln.

Erste NACH(t)SCHICHT Lübeck am 15.03.2024

Der EnergieCluster Digitales Lübeck und die AG Social Smart City holen das Veranstaltungsformat NACHTSCHICHT am 15. März 2024 nach Lübeck.

Die Idee ist nicht neu, aber genial:
Bei der NACH(t)SCHICHT Lübeck  am 15.03.2024 stellen kreative Privatpersonen ihre digitalen Kompetenzen und ihr Wissen innerhalb von 4 Stunden sozialen Organisationen des ECDHL pro bono zur Verfügung.

Lübecker Digitaltage 2024

Der EnergieCluster Digitales Lübeck plant das fünfte Jahr in Folge in der Hansestadt Lübeck den bundesweiten „Digitaltag“. Dieses Jahr entsteht erneut ein vielfältiges Programm für die „Lübecker Digitaltage“ vom 1. bis 9. Juni. Eingeladen sind alle Akteure aus Stadtverwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Kultur, aktiv daran teilzunehmen.

M
"

Digitaltag Lübeck

Lübecker Digitaltage

EnergieCluster Luebeck ChatGPT

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Stadtbibliothek Lübeck
Hundestraße 5-17
23552 Lübeck