Seit frühen Jahren am Start und der Treffpunkt für Kreative in Lübeck: Das FabLab Lübeck hat sich etabliert.

In der Adventsausgabe des Digitalen Business Lunchs DiBuLu vom EnergieCluster Digitales Lübeck am 7. Dezember 2021 gab es einen Einblick in das aktuelle Angebot. Das FabLab Lübeck wächst und macht vieles möglich – bis auf eine Ausnahme.

Das FabLab-Team führte virtuell durch die Räumlichkeiten und gab einen Einblick in die verschiedenen Kreativräume und Werkstätten im Multifunktionscenter VIII in der Maria-Göppert-Straße im Lübecker Hochschulstadtteil.

Die FabLab-Community hat sich 2017 als ehrenamtlicher Verein gegründet. Damals startet man mit einer handvoll Interessierter, heute zählt die Community über 100 Mitglieder. Jede/r kann im FabLab vorbeischauen, sich informieren und schulen lassen. Von der Bohrmaschine über die CNC-Frese bis zum 3D-Drucker sind verschiedene Geräte verfügbar, um kleine und große Projekte zu starten. So erklärt Natascha Koch:

„Die Ergebnisse sind sehr vielseitig: von Einhorn in Plüsch, 3D gedruckten Mini-Figuren bis zum selbst gestalteten Sticker oder T-Shirts mit eigenem Motiv. Wir bieten Gestaltungsoptionen, nur Waffen bauen ist nicht erlaubt.“

Das FabLab hat seine Öffnungszeiten inzwischen erweitert: 4-mal wöchentlich öffnet das Kreativlabor des TZL im Hochschulstadtteil seine Pforten. Ohne Anmeldung kann jede/r vorbeischauen. Zum Workshop-Angebot gehören Schulungen zu CAD-Grundlagen, Arduino How-To’s, 3D-Scan & -Druck, Lasercutter-Fotos, Textilgestaltung und vieles mehr. Auch Reparaturen von Geräten sind möglich.

Das FabLab Lübeck berät auch Startups und arbeitet mit dem GATEWAY49 zusammen. Auch die Firmen haben ein Auge auf die Kreativschmiede im Hochschulstadtteil gerade bei der Entwicklung von Prototypen. Dazu sagt Ian Pösse:

„Wir wollen Technik-Wissen in die breite Bevölkerung tragen. Das ist unser ganzheitlicher Ansatz. Wir fertigen Prototypen an, bringen diese aber nicht in Serie. Das unterscheidet uns vom produzierenden Gewerbe.“

Das FabLab Lübeck freut sich über neue Mitglieder, um gemeinsame kreative Ideen voranzutreiben und Wissen zu vermehren: www.fablab-luebeck.de/de/mitmachen

FabLab Lübeck e. V.
Maria-Goeppert-Str. 9a
MFC 8 // EG rechts
23562 Lübeck

Telefon: +49 (0) 451 3909 – 911
E-Mail: info@fablab-luebeck.de

 

Und für Deinen Kalender:

Der nächste DiBuLu findet am 1. Februar 2022 um 12 Uhr statt.

Archiv