M
"

Digitaltag Lübeck

Lübecker Digitaltage

EnergieCluster Luebeck ChatGPT

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Stadtbibliothek Lübeck
Hundestraße 5-17
23552 Lübeck

NACH(t)SCHICHT Lübeck – Kompetenzspenden für den guten Zweck. 

Der EnergieCluster Digitales Lübeck und die AG Social Smart City holen das Veranstaltungsformat NACHTSCHICHT am 15. März 2024 nach Lübeck.

Die Idee ist nicht neu, aber genial:
Bei der NACH(t)SCHICHT Lübeck  am 15.03.2024 stellen kreative Privatpersonen ihre digitalen Kompetenzen und ihr Wissen innerhalb von 4 Stunden sozialen Organisationen des ECDHL pro bono zur Verfügung. Zum Beispiel für die Entwicklung strategisch sinnvoller Kommunikationsmaßnahmen (wie z.B.: Logo, Websitetexte, Plakate, Designarbeiten, Info- oder Schulungsmaterialien, Schulung für den Dreh von Social Media Videos.) Eben genau für das, was dringend gebraucht wird und wofür finanzielle Mittel fehlen.

Und das Beste ist: Innerhalb von 4 Stunden werden die Aufträge der sozialen Organisationen direkt erledigt – die Ergebnisse können dann sofort genutzt werden.

Hand in Hand:
Die sozialen Organisationen bieten ebenfalls ihre Kompetenzen für Unternehmen an, z.B. in den Bereichen: Diversität und Anti-Rassismus.

 

Andere übernehmen ein Ehrenamt oder spenden Geld, um etwas zu bewirken.
Hier werden unsere Zeit, unser kreatives Potential und unsere professionelle Erfahrung gespendet.

 Für das Vorhaben stellt die Medienwerkstatt Lübeck Ihre Räumlichkeiten zur Verfügung.

Gereift ist der Wunsch nach einer NACHTSCHICHT in der AG Social Smart City des Vereins EnergieCluster Digitales Lübeck. Die originale NACHTSCHICHT gibt es bereits seit 10 Jahren, zum ersten Mal fand sie in Berlin statt und wird üblicherweise in einer 8-Stunden-Nachtschicht umgesetzt. Mittlerweile gibt es viele nachahmende Städte des Konzeptes.

So läuft die NACH(t)SCHICHT Lübeck ab

Check-In
15:30 – 16:00
mit Snacks und Getränken

Begrüßung & Eröffnung
16:00 – 16:25
Jan Lindenau – Bürgermeister Hansestadt Lübeck und Vorstandsvorsitzender EnergieCluster Digitales Lübeck
Felix Schulz von Thun – Geschäftsstellenleiter / EnergieCluster Digitales Lübeck
Filiz Günsür – Social Smart City Managerin/ Hansestadt Lübeck

Pitches – die sozialen Organisationen stellen sich vor 
16:25 – 16:50
Diakonie Nord Nord-Ost, Sprungtuch e.V., Haus der Kulturen e.V., FAW Lübeck

Die Teams finden sich zusammen
16:50 – 17:00
Es finden sich soziale Organisationen und Kompetenzspender:innen in 4 Teams á 2 bis 5 Personen mit den jeweils passenden Kompetenzen zusammen.

Für ein effektives Engagement und gute Ergebnisse finden wir schon vor der NACH(t)SCHICHT Lübeck für jede soz. Organisation den passenden Mix von Kompetenzspender:innen, um die konkreten Aufgaben der Gemeinnützigen bearbeiten zu können. Dabei stützen wir uns auf unsere Kontakte und die Netzwerke.

Brainstorming und Bearbeitung der Herausforderungen
17:00 – 21:00
Ab jetzt haben die Teams 4 Stunden Zeit um die Herausforderungen der sozialen Organisationen zu bearbeiten. Ihr tut Gutes und taucht ein in die Arbeit der sozialen Organisationen. 

Zeit für Stärkung
17:00 – 21:00
Zum Auftanken gibts bei der NACH(t)SCHICHT Lübeck leckeres Essen, Getränke und coole Musik.

Zeit für die Vorstellung der Ergebnisse
21:00 -21:30
Die Teams stellen vor, was sie in den 4 Stunden bewirkt haben. Anschließend starten die Teilnehmenden mit einem guten Gefühl in das wohlverdiente Wochenende.

Teilnehmende soziale Organisationen

Diakonie Nord Nord-Ost

Diakonie Nord Nord-Ost

Die Diakonie Nord Nord Ost ist an 100 Standorten in Holstein und Mecklenburg für Menschen im Einsatz – für Kinder und Jugendliche, Familien, Menschen mit Beeinträchtigungen, Erwachsene in schwierigen Lebenssituationen sowie Seniorinnen und Senioren.
Sprungtuch e.V.

Sprungtuch e.V.

Sprungtuch e.V. ist ein gemeinnütziger Verein für sozialpädagogische Projekte und ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe in Lübeck.
Wir arbeiten
• in der Kinder- und Jugendhilfe
• in der Eingliederungshilfe
• in der Schulsozialarbeit
• in Kitas in eigener Trägerschaft
• in der inklusiven Schulkindbetreuung in eigener Trägerschaft

Haus der Kulturen

Haus der Kulturen

Das „Haus der Kulturen“ in Lübeck ist eine Interkulturelle Begegnungsstätte, in der Menschen verschiedener Herkunft, Religionszugehörigkeit und politischer Ausrichtung zusammenkommen, um sich in vielfältigen Angeboten kennenzulernen, Vorurteile abzubauen und gesellschaftliches Zusammenleben aktiv zu gestalten. Dieser Dialog bringt LübeckerInnen einander näher und bildet das Kernstück einer Vision vom friedlichen Zusammenleben aller Menschen dieser Erde. Die Interkulturelle Begegnungsstätte e.V. wurde 1991 als Verein sowie als soziokulturelles Zentrum in Lübeck gegründet.

FAW Lübeck

FAW Lübeck

 In Lübeck  ist die FAW gGmbH seit 1999 als wirtschaftsnahe Dienstleisterin tätig.

Besonders in drei Tätigkeitsfeldern ist die FAW Lübeck aktiv:

  • In der Heranführung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen an den ersten Arbeitsmarkt und ihre Begleitung durch die Ausbildung.
  • In der Vermittlung von arbeitssuchenden Menschen in Arbeit oder Ausbildung.
  • In der Wiedereingliederung von beruflichen Rehabilitand*innen in den ersten Arbeitsmarkt durch wohnort- und arbeitsplatznahe Maßnahmen.

Du möchtest deine Kompetenzen für den guten Zweck spenden?

Du kannst deine Kompetenzen aus den digitalen Bereichen Kommunikation, Marketing, IT etc. zur Verfügung stellen? Lass es uns wissen und melde dich an.

Organisatoren und Partner

Mitglied Energiecluster Lübeck Hansstadt Luebeck Digitale Strategie Logo