Dr. Jan Ladiges, Head of Software Engineering and Delivery beiTrace Tomorrow GmbH + Co. KG

5 Fragen an Jan Ladiges

Die bTrace Tomorrow GmbH + Co. KG,oder kurz bTrace, ist ein Tochterunternehmen der BAADER Global SE und neues Mitglied in unserem Verein EnergieCluster Digitales Lübeck. Wir freuen uns sehr! 5 Fragen an Dr. Jan Ladiges, Head of Software Engineering and Delivery bei Trace Tomorrow GmbH + Co. KG.

Lieber Jan, wie schön, dass ihr neues Mitglied seid. Warum macht Baader bei ECDHL mit?

Zum einen beschäftigt sich natürlich auch bTrace gerade sehr mit dem Thema Digitalisierung. Zum anderen sehen wir uns als festen Bestandteil der Hansestadt Lübeck. Deshalb beteiligen wir uns als bTrace gerne im EnergieCluster Digitales Lübeck. Ich persönlich bin ein großer Freund von Netzwerken und Austausch. Mitbekommen, was andere, die nicht aus meiner Branche kommen, an Fragen und Antworten zur Digitalisierung haben, Methodiken und Technologien ausprobieren, finde ich reizvoll. Und natürlich den eigenen Erfahrungsschatz zu teilen. Das treibt mich an.

 

Die Digitalisierung betrifft alle Unternehmen. Wie verändert es bTrace?

Es beginnt damit, die Potenziale der Digitalisierung zu erkennen. Prozessoptimierung u.a. beim Energieverbrauch ist z.B.  ein großes Thema. Es geht aber auch um den Einsatz neuer Technologien bei unseren Kunden in der Produktentwicklung, z.B. um über künstliche Intelligenz Qualitätsdefizite zu erkennen, zu optimieren und dadurch die Kunden davon profitieren zu lassen. Softwareentwicklung, mobiles Arbeiten, Remote Work, virtuell- kollaborativer Austausch, Lösungsfindung über innovative Tools: Das alles schlägt gerade ebenfalls sehr schnell und kräftig im Maschinenbau-Business ein.

 

Und was ist dabei die größte Herausforderung für dich persönlich?

 Die Menge an Informationen und Möglichkeiten, die zur Verfügung stehen. Die Lösungsfindung ist viel weniger straight forward als noch vor Jahren. Ich kann auf einen unfassbaren großen Informations-, Methoden- und Toolpool zurückgreifen. Beispiel: Software-Entwicklung. Bei der Auswahl an so genannten Code-Repository-Möglichkeiten muss ich für mich entscheiden: Welche benutze ich jetzt? Oder: Wie kommuniziere ich? Über Teams, Skype, Slack und so weiter. Dies zieht sich durch alle weiteren Bereiche. Die Quantität an Optionen zur Lösung spezieller Probleme ist die Herausforderung.

 

Was ist die ganz besondere Kompetenz, die ihr in unser Netzwerk einbringen könnt?

Zum einen kennen wir die Hansestadt Lübeck gut. Zum anderen haben wir mittlerweile einige Erfahrungen an digitalen Technologien, Arbeitsweisen und Methodiken gesammelt. Ich denke, dass wir da einen Mehrwert für das EnergieCuster Digitales Lübeck bieten können.

 

Und zum guten Schluss: Stell dir vor, wir schicken dich auf eine einsame Insel. Du darfst genau 1 digital device mitnehmen? Welches wird es sein? Und sorry: Handy leider verboten…

Dann wähle ich einen GPS-Sensor. Um zu wissen, wo ich bin. Die Koordinaten geben Orientierung und – in den Sand geschrieben – auch eine Option, um von der Insel wieder runterzukommen.

EDGE Digital gibt interaktiven Vortrag zu Social Media und KI-Nutzung

Bünyamin Emre Erdogan & Edgar Paul-Ghazaryan, Gründer EDGE DigitalDas KI-StartUp und neue Mitglied EDGE Digital...

Hanse Innovation Campus Tour Lübeck

Transfer und Transparenz zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sowie weiteren Akteuren stärken – Das gelang bei der Hanse Innovation Campus Tour Lübeck.

Rückblick Lübecker Digitaltage 2024

Verein EnergieCluster Digitales Lübeck blickt auf eine spannende Woche der Lübecker Digitaltage 2024 zurück

Erneut engagierten sich fast 20 Akteure aus der Lübecker Wirtschaft, Wissenschaft sowie dem sozialen Bereich anlässlich des bundesweiten Digitaltages. Das übergeordnete Ziel: Bürger:innen sollen an dem Tag niederschwellig digitale Teilhabe erfahren dürfen.

Herzlich Willkommen, craft IT!

5 Fragen an Christopher Hoffmann

craft IT, eine Software-Entwicklungsfirma aus Lübeck, ist neues Mitglied beim EnergieCluster Digitales Lübeck. Wir freuen uns sehr und haben den Geschäftsführer zum Interview gebeten: Christopher Hoffmann verrät, wie seine Eltern den Stein ins Rollen brachten und warum Digitalisierung kein Selbstläufer ist.

Lübecker Digitaltage 2024

Sie sind ein etabliertes Format
auch in der Hansestadt Lübeck : Die bundesweiten Digitaltage,
offiziell startend am 1. Juni, bieten in Lübeck auch dieses Jahr wieder ein
abwechslungsreiches Programm. In der kommenden Woche organisieren zahlreiche
Mitglieder des Verein s EnergieCluster Digitales Lübeck zusammen mit weiteren Akteuren
täglich kostenlose Veranstaltungen zu aktuellen digitalen Projekten und Angeboten.

Meine Welt. Fehmarnbelt.

Dieses europäische Bildungsprojekt, das Jugendliche aus Dänemark und Deutschland zusammenbringen soll, ist bislang einzigartig: Über drei Jahre kooperiert die Baltic Schule Lübeck mit dänischen Schüler:innen in interkultureller Begegnung und stärkt den Meinungsaustausch über die Lebenswelten junger Menschen in der Fehmarnbelt-Region.

EDGE Digital gibt interaktiven Vortrag zu Social Media und KI-Nutzung

Bünyamin Emre Erdogan & Edgar Paul-Ghazaryan, Gründer EDGE DigitalDas KI-StartUp und neue Mitglied EDGE Digital gab für die AG Kommunikation des EnergieCluster Digitales Lübeck einen...

Hanse Innovation Campus Tour Lübeck

Transfer und Transparenz zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sowie weiteren Akteuren stärken – Das gelang bei der Hanse Innovation Campus Tour Lübeck.

Rückblick Lübecker Digitaltage 2024

Verein EnergieCluster Digitales Lübeck blickt auf eine spannende Woche der Lübecker Digitaltage 2024 zurück

Erneut engagierten sich fast 20 Akteure aus der Lübecker Wirtschaft, Wissenschaft sowie dem sozialen Bereich anlässlich des bundesweiten Digitaltages. Das übergeordnete Ziel: Bürger:innen sollen an dem Tag niederschwellig digitale Teilhabe erfahren dürfen.

Herzlich Willkommen, craft IT!

5 Fragen an Christopher Hoffmann

craft IT, eine Software-Entwicklungsfirma aus Lübeck, ist neues Mitglied beim EnergieCluster Digitales Lübeck. Wir freuen uns sehr und haben den Geschäftsführer zum Interview gebeten: Christopher Hoffmann verrät, wie seine Eltern den Stein ins Rollen brachten und warum Digitalisierung kein Selbstläufer ist.

Lübecker Digitaltage 2024

Sie sind ein etabliertes Format
auch in der Hansestadt Lübeck : Die bundesweiten Digitaltage,
offiziell startend am 1. Juni, bieten in Lübeck auch dieses Jahr wieder ein
abwechslungsreiches Programm. In der kommenden Woche organisieren zahlreiche
Mitglieder des Verein s EnergieCluster Digitales Lübeck zusammen mit weiteren Akteuren
täglich kostenlose Veranstaltungen zu aktuellen digitalen Projekten und Angeboten.

Meine Welt. Fehmarnbelt.

Dieses europäische Bildungsprojekt, das Jugendliche aus Dänemark und Deutschland zusammenbringen soll, ist bislang einzigartig: Über drei Jahre kooperiert die Baltic Schule Lübeck mit dänischen Schüler:innen in interkultureller Begegnung und stärkt den Meinungsaustausch über die Lebenswelten junger Menschen in der Fehmarnbelt-Region.

M
"

Digitaltag Lübeck

Lübecker Digitaltage

EnergieCluster Luebeck ChatGPT

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Stadtbibliothek Lübeck
Hundestraße 5-17
23552 Lübeck